Zum Bau eines ROLLERCOASTERRESTAURANT® stellt der Lizenznehmer das Gebäude. Auf das Gebäude sollten folgende Voraussetzungen zutreffen:

LAGE

A- Lagen in Innenstädten, Einkaufsstraßen, großen Malls, Wirtschaftszentren von Städten ab 100.000 Einwohner oder Freizeitparks.

ANFORDERUNGEN AN DIE IMMOBILIE

Die Gastfläche sollte mindestens 250-300 m² zuzüglich der Küchen- und Lagerfläche von mindestens 200 m² haben. Unbedingt notwendig sind Deckenhöhen von mindestens 6,50 m. Bevorzugt werden Gebäude mit großen Glasfassaden, um einen großen Werbeeffekt auf Laufkundschaft zu erzielen.

Grundsätzlich gilt: Je höher die Räume des Gebäudes sind, desto spektakulärer kann das AchterbahnRestaurant® gebaut werden. Ein ROLLERCOASTERRESTAURANT® kann sich grundsätzlich auch über mehrere Stockwerke eines Gebäudes erstrecken.

Ein AchterbahnTisch® à 12 Plätze nimmt inklusive der Laufwege eine Fläche von ca. 20 - 25m² ein. ​

ÄNDERUNGEN AN DER IMMOBILIE

Zur Implementierung des ROLLERCOASTERRESTAURANT® müssen gegebenenfalls Änderungen an der Immobilie durchgeführt werden, die der Lizenznehmer zu tragen hat.

DEMOGRAPHIE

In Umgebung von ca. 1 km Umkreis sollten mindestens 10.000-20.000 Anwohner mittleren Einkommens wohnhaft sein oder sich Touristenattraktionen von einer Anziehungskraft von mehr als 5.000 Menschen am Tag befinden. Außerdem wären Örtlichkeiten mit mindestens 10.000 Büroangestellten im Umkreis vorteilhaft.

Falls Sie passende Immobilien in Großstädten kennen, freuen wir uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.